Entspannung. Wein. Lebensfreude.

Rad-Wandertage

Starten Sie von Leutesdorf zu Rad-Wandertagen in der Region:

21. Mai 2017
"Wied´er ins Tal"
Autofreies Wiedtal von Neuwied-Niederbieber bis Seifen
http://wieder-ins-tal.wiedtal.de/

25. Juni 2017
"Tour de Ahrtal"
Autofreies Ahrtal auf der B 258 und L 73 zwischen Blankenheim und Dümpelfeld
http://www.tour-de-ahrtal.de/

18. Juni 2017
"Jedem SAYN Tal"
Autofreier Rad- und Erlebnistag von Bendorf-Sayn nach Selters/WW.
www.jedemsayntal.de

25. Juni 2017
"Tal total" im oberen Mittelrhein-Tal (B 42 zwischen Lahnstein und Rüdesheim / B 9 zwischen Koblenz und Bingen)
www.tal-total.de

Weitere Informationen

Radwandern in Rheinland-Pfalz:
www.radwanderland.de

Limes-Radweg

Wer sich nicht nur für Caesar & Co. interessiert sondern gleichzeitig auch eine sportliche Herausforderung sucht, für den ist der Limes-Radweg genau das Richtige.

Auf nahezu 800 Kilometern Radweg kann man sich strampelnd auf die Spuren der Römer begeben, welche entlang des einstigen Befestigungswalls führen. Der Radweg ist in allen vier Bundesländern durchgängig mit braunen Hinweisschildern gekennzeichnet, die das Logo des Vereins – einen von den Buchstaben „D“ und „L“ umfassten Limesturm – tragen.

Wie die Deutsche Limes-Straße folgt auch der Radweg dem obergermanisch-rätischen Limes und verbindet zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit.

Beginnend am Rhein führt er durch den Naturpark Rhein-Westerwald, durch das Lahntal und die weiteren Landschaften bis hin zur Donau. Da jedoch die Römer beim Bau noch nicht an die heutigen Radler gedacht haben, ist auch mit einigen hügeligen Abschnitten zu rechnen, die den sportlichen Ehrgeiz des Radlers herausfordern.

Also, rauf auf den Sattel und hinein ins römische Geschichtsvergnügen!

Nachfolgend ist der erste Abschnitt des Limes-Radweges beschrieben, der auch durch die herrliche Waldlandschaft von Leutesdorf führt.

1. Abschnitt: Bad Hönningen – Holzhausen - 107 km

Der Deutsche Limes-Radweg beginnt wie die Deutsche Limes-Straße in Bad Hönningen am Rhein. Er führt durch wunderschöne, meist naturbelassene Landschaften mit Zeugnissen einer mehr als 2000-jährigen Geschichte. Der Radler durchfährt naturnahe Mittelgebirgslandschaften und befindet sich dabei auf den direkten Spuren der Römer. Aus der Rheinebene heraus erfolgt der Aufstieg in den vorderen Westerwald. Über Leutesdorf, Neuwied, Bendorf und das Kannenbäcker Land wird der Kurort Bad Ems an der Lahn erreicht. Steil bergan geht es von Bad Ems aus quer durch den Taunus nach Holzhausen an der Haide.

Weitere Infos und den gesamten Streckenplan finden Sie im Internet.