Entspannung. Wein. Lebensfreude.

Kontakt

Neben den links genannten Terminen ist das Museum auch nach vorheriger Terminabsprache zu besichtigen:

Der Eintritt ins Dorfmuseum ist frei. Eine Spende nimmt der Leutesdorfer Dorfmuseum e.V. gerne entgegen.


Angebote für Gruppen

1) Besuch des Museums mit Führung bzw. Erläuterungen,
ca. 2 Std., 2€/Pers., für 10-25 Personen

2) Besuch des Museums mit Führung bzw. Erläuterungen zzgl. kleine Ortsführung durch ortstypische Gassen und vorbei an historischen Gebäuden,
ca. 2-3 Std., 3€/Pers., für 10-25 Personen

3) für Schülergruppen:
Besuch des Museums mit Quiz und Aktionen
(z.B. Sauerkraut machen, Wäsche waschen wie zu Ur-/Großmutters Zeiten),
mind. 10 Teilnehmer,
2-4 Std.,
4 €/Pers.

 

Öffnungszeiten und Termine

Regelmäßige Öffnungszeiten

Das Dofmuseum öffnet an den folgenden Terminen (immer am letzten Sonntag der Monate Januar bis November, 2018 außer Juni) jeweils von 14 - 17 Uhr

28.1., 25.2., 25.3., 29.4., 27.5., 29.7., 26.8., 30.9., 28.10., 25.11.2018

Außerdem öffnet das Dorfmuseum

6.5.2018: 11-18Uhr Tag der offenen Tür

Der Verein Leutesdorfer Dorfmuseum lädt am 6.Mai 2018 zum Tag der offenen Tür ins Museum (Gemeindezentrum, Oelbergstraße 12a) ein. Von 11-18Uhr können die Besucher sowohl die Ausstellung als auch das Außengelände besichtigen, wo es vieles aus der Leutesdorfer Vergangenheit zu entdecken gibt. Darüber hinaus haben die Organisatoren eine Sonderausstellung mit dem Titel „Leutesdorfer Ansichten – gestern & heute“ zusammengestellt, die an diesem Tag eröffnet wird und bis zum 10.6.18 zu sehen ist.

In dieser Sonderausstellung werden zahlreiche Aufnahmen Leutesdorfs aus verschiedensten Perspektiven und unterschiedlichen Jahrzehnten zu sehen sein. Gesamtansichten vom Krahnenberg, Teilansichten von Straßenzügen, Fotos einzelner Häuser, u.v.m. schicken die Gäste auf Entdeckungsreise. An einer Bilderserie, die nur Ornamente von Häusern, den Giebeln oder ein anderes Detail zeigen, kann der Betrachter testen, wie gut er Leutesdorf kennt und ob er weiß, wo diese Elemente zu finden sind.

Rund um das Gemeindezentrum lädt der Verein dann auch zum Verweilen ein und hält dazu gekühlte Getränke, Kaffee, Gegrilltes sowie eine große Kuchentheke bereit.

Zusätzlich möchte Frau Lopata während des Tag der offenen Tür die Besucher zum Thema „Archäologische Fundgegenstände - in der Nähe von Leutesdorf, finden wir auf der Mittelterrasse, etwa 20 m oberhalb des Rheines, den 1968 ausgegrabenen eiszeitlichen Fundplatz von Gönnersdorf -, sowie eiszeitliche Kunst, Religion und Alltag der Menschen im Magdalenien“ informieren und zu einer „kleinen experimentellen Archäologie“ motivieren.

Das Leutesdorfer Dorfmuseum freut sich auf sich auf ihren Besuch!

6.5. - 10.6.18: Sonderausstellung: "Leutesdorfer Ansichten - gestern & heute"
geöffnet 20.5.+21.5.+27.5.+31.5.+3.6.18 jeweils 11-17Uhr und
13.5.+19.5.+2.6.+10.6. jeweils 14-17Uhr
 
 
1.12.18 14-17Uhr 
anlässlich der Krippenausstellung im Gemeindezentrum

Termine für Mitglieder und Freunde des Dorfmuseums

Mitglieder, Freunde und Gönner des Leutesdorfer Dorfmuseum e.V. sind auch herzlich zu nachfolgenden Terminen außerhalb des Museums eingeladen:

20.4.18 Jahreshauptversammlung 20Uhr Leyscher Hof

20.6.18 Veranstaltung im Leutesdorfer Kultursommer:
            „Die Bildershow-Leutesdorf im Wandel der Zeit“
            20Uhr Leyscher Hof
 

 9. 9.18 Bewirtschaftung eines Weinstandes an der Oelbergstraße 17               anlässlich des Leutesdorfer Winzerfestes

8.12.18 Teilnahme am Leutesdorfer Weihnachtsmarkt

 

So finden sie das Museum:

Das Leutesdorfer Dorfmuseum befindet sich in der Oelbergstraße mit der Hausnummer 12a; im gleichen Gebäudetrakt befindet sich das Gemeindezentrum mit Bürgermeisterbüro.

Leutesdorf liegt zwischen Koblenz und Bonn. Die B42 führt direkt duch den Ort. In der Ortsmitte von Leutesdorf befindet sich die Pfarrkirche; ihr gegenüber ist die Auffahrt der Laurentiusbrücke, die sie über die Bahngleise führt. Von dieser Brücke nehmen sie die erste Abfahrt rechts und biegen somit in die Oelbergstrasse ein. Folgen sie dem Strassenverlauf. Das Museum befindet sich auf der rechten Strassenseite, links befinden sich ausreichend öffentliche Parkplätze.